Contra Mestre Cabeça

 

Fernando Teixeira, (* 1984 in São Gonçalo do Amarante, Brasilien), in der Capoeira bekannt als Contra Mestre Cabeça,  gründete die Gruppe "Cadência Capoeira" 2007 in Siegen, NRW. Seit 2006 lebt und arbeitet Fernando in Deutschland.

 

Im Alter von 6 Jahren (also 1990) begann Fernando mit Capoeira, zwei seiner Onkel sind Mestres, einer davon, Mestre Ceará, wurde sein Mentor und ist bis heute ein wichtiger Bezugspunkt für Fernando. Er war Teil der Gruppen Muzenza und Artes da Gerais, bevor er seine eigene Gruppe gründete.

 

Fernando lebte in Fortaleza, Sao Paulo, Curitiba und Belo Horizonte. Durch die Capoeira hat er ganz Brasilien und Europa kennengelernt, Russland und die USA. In der Gruppe Muzenza, seinerzeit eine der größten Gruppen weltweit, erhielt er im Alter von 15 Jahren als jüngster Capoeirista aller Zeiten den Grad eines Lehrers (Instrutor).

 

Nach seinem Studium der Sportpädagogik in Sao Paulo zog Fernando nach Deutschland und gründete seine eigene Gruppe. In 2014 entstand eine Partnerschaft mit Mestre Negao aus Brasilien, mit der eine enge Verbindung über den großen Teich geschaffen wurde.

 

Fernando hat in Deutschland viele Workshops, Schul- und Kita-AGs sowie zahlreiche andere pädagogische Angebote durchgeführt. Schwerpunkt seiner Arbeit ist aber die Leitung von Cadência Brasil Capoeira. Neben der Gruppe in Siegen leitet Fernando außerdem Gruppen in Hagen, Bochum, Gütersloh und Burbach.